Suche
  • Lisa Volz

Moro-Suppe - Natürliche Hilfe bei Durchfall

Aktualisiert: 7. Okt 2019

Im Jahr 1908 erfand Prof. Dr. Ernst Moro aus Heidelberg die "Moro'sche Möhrensuppe". Ein sehr einfaches Rezept mit großer Wirkung. Ursprünglich wurde die Suppe bei Kindern gegen Durchfall angewandt. Darüber hinaus funktioniert sie auch bei Erwachsenen und Hunden effektiv!


Durch das sehr lange Kochen entstehen in den Möhren sogenannte Oligogalakturonide. Diese sehen der Struktur der Darmwand sehr sehr ähnlich. Hierdurch heften sich Durchfall auslösende Bakterien an die Oligogalakturonide, anstelle der Darmwand.

Die Bakterien können so auf natürlichem Wege, und ohne Schaden anzurichten, aus dem Körper transportiert werden.


! Wichtig: Die Moro-Suppe ersetzt auf keinen Fall den Tierarzt! Gerade Welpen und Hunde mit einem schlechten Immunsystem können in wirklich bedrohliche Gesundheitszustände kommen, durch Durchfall. Bitte sparen Sie sich nicht den Gang zum Tierarzt. Die Suppe kann wunderbar in Absprache mit diesem als Therapie eingesetzt werden!


Je früher die Moro-Suppe eingesetzt wird, desto besser! Ich persönlich habe immer einen Vorrat im Gefrierschrank, den ich bei Bedarf einfach auftaue.

Hier in der Anleitung habe ich das Rezept gedoppelt, wundert euch also nicht über meine Mengen. :)



Rezept


Zutaten:

  • 500 g Möhren

  • Wasser

  • 1 TL Salz


Zubereitung:

  • Möhren waschen und putzen, Möhrenanfang und -ende abschneiden, unschöne Stellen entfernen

  • Möhren klein schneiden

  • Möhren und 1 l Wasser in einen Topf geben, sodass Möhren bedeckt sind

  • aufkochen lassen

  • das ganze für 90 Minuten kochen lassen (das ist wichtig, damit die Oligogalakturonide gebildet werden!)

  • Möhren pürieren, je feiner desto besser

  • auf einen Liter auffüllen

  • 1 gestrichenen TL Salz hinzugeben (evtl. vorab mit Tierarzt absprechen)

  • nach Bedarf gekochtes Fleisch hinzugeben

  • bei Durchfall mehrmals am Tag geben, evtl. auch als Ersatz der Mahlzeiten über einen kurzen Zeitraum


Moro-Suppe - Natürliche Hilfe bei Durchfall

Im Jahr 1908 erfand Prof. Dr. Ernst Moro, aus Heidelberg, die "Moro'sche Möhrensuppe". Ein sehr einfaches Rezept mit großer Wirkung! Ursprünglich wurde die Suppe bei Kindern gegen Durchfall angewandt. Darüber hinaus funktioniert sie auch bei Erwachsenen und Hunden effektiv!

Durch das sehr lange Kochen, entstehen in den Möhren sogenannte Oligogalakturonide. Diese sehen der Struktur der Darmwand sehr, sehr ähnlich. Hierdurch heften sich Durchfall auslösende Bakterien, an die Oligogalakturonide, anstelle der Darmwand.

Die Bakterien können so auf natürlichem Wege, und ohne Schaden anzurichten, aus dem Körper transportiert werden.

! Wichtig: Die Moro-Suppe ersetzt auf keinen Fall den Tierarzt! Gerade Welpen und Hunde mit einem schlechten Immunsystem können in wirklich bedrohliche Gesundheitszustände kommen, durch Durchfall. Bitte sparen Sie sich nicht den Gang zum Tierarzt. Die Suppe kann wunderbar in Absprache mit dem Fachmediziner als Therapie eingesetzt werden!

Je früher die Moro-Suppe eingesetzt wird, desto besser! Ich persönlich habe immer einen Vorrat im Gefrierschrank, den ich bei Bedarf einfach auftaue.


Min in der Anleitung habe ich das Rezept gedoppelt, wundert euch also nicht über meine Mengen. :)



Die fertige Suppe lässt sich sehr gut einfrieren. Somit seid Ihr immer für den Notfall gerüstet!


Viel Spaß beim Nachkochen,

wünschen euch Lisa und Sammy :)

0 Ansichten